Schmerz im Alter

 

Eine häufig unterschätzte Plage sind chronische Schmerzleiden bei Menschen fortgeschrittenen Alters.

Leider bewerten zu viele Patienten, aber auch Mediziner regelmäßige Kreuz-schmerzen, Probleme beim Kopfdrehen und Schulterschmerzen als den notwendigen Preis des Alters.

Die Diagnosen „Degenerative Veränderungen“, „Arthrose“, „Rheuma“ und Co. lassen bei den Betroffenen keine große Hoffnungen zu, dass das Leid jemals therapeutisch beherrscht werden könne.

Foto: aboutpixel.de - Markus Nicolini

 

Jedoch beweist die Erfahrung glücklicherweise, dass mindestens ein Teil der orthopädischen Malaisen muskulärer Natur sind und durch die myofasziale Triggerpunkttherapie in der Regel bemerkenswert gelindert werden können.